Skip to main content

Roto Safe E | Eneo CC

Elektromechanische Mehrfachverriegelungen für Türen

  • leiser und leistungsstarker Motor für ein müheloses Öffnen und Verriegeln
  • extrem kurze Entriegelungszeit
  • Komfortöffnung von innen für einen zuverlässigen Ausgang im Notfall
  • Plug&Play-Anschluss für eine einfache und fehlerfreie Montage
  • kein Freilaufzylinder erforderlich

Roto Safe E | Eneo CC ist das elektromechanische Mehrfachverriegelungssystem, bei dem Hauptschloss und Zusatzverriegelungen motorisch öffnen und verriegeln. Dank der Komfortöffnung lassen sich Haustüren im verriegelten Zustand immer von innen über den Türdrücker öffnen. So kann das Haus stets sicher verlassen werden, während die automatische Verriegelung Schutz vor Einbruch und Diebstahl bietet.

In der Antriebseinheit ist serienmäßig ein Funkempfänger integriert. Er ermöglicht das berührungslose Öffnen der Tür mit dem Funkhandsender. Weitere Zutrittskontrollsysteme wie Fingerprint und Phone&Code stehen für die Ansteuerung der Tür zur Verfügung.

Mit dem nachrüstbaren Tag-Nacht-Schalter lässt sich die Schließautomatik bewusst ein- oder ausschalten.

Die Schlösser sind für den Einsatz in Hauseingangstüren in allen Rahmenmaterialien konzipiert.

Die elektromechanische Mehrfachverriegelung ist in einer nach DIN EN 179 zertifizierten Ausführung Roto Safe P | Eneo CF erhältlich.

Komfort

  • leiser und leistungsstarker Motor für ein müheloses Öffnen und Verriegeln
  • extrem kurze Entriegelungszeit
  • LED-Schalter für eine komfortable Umstellung in Tag-/Nachtbetrieb
  • Plug&Play-Anschluss für eine einfache und fehlerfreie Montage

Sicherheit

  • Komfortöffnung von innen für einen zuverlässigen Ausgang im Notfall
  • Zusatzverriegelungen ohne Schlüsselbetätigung rückdruckgesichert
  • Eine Notöffnung per Schlüssel ist jederzeit möglich

Wirtschaftlichkeit

  • kein Freilaufzylinder erforderlich
  • einheitliche Verriegelungsraster für geringen Logistik- und Montageaufwand
  • profilspezifische Rahmenteile für eine effiziente Montage
  • Eneo Control Unit für eine einfache Funktionsüberprüfung

Design

  • Türkonstruktionen bis 2400 mm für Gestaltungsfreiheit
  • resistente und kratzfeste Oberflächen für eine dauerhaft hochwertige Optik
  • Dornmaße von 35 bis 80 mm für hohe Flexibilität

Qualität

  • zertifizierte Dauerlaufeigenschaften für permanente Funktionssicherheit
  • korrosionsbeständige Oberflächen für hohe Investitionssicherheit

Technische Daten

Dornmaß
35 – 80 mm
Flügelfalzhöhe
1900 – 2400 mm
Entfernung
92 mm
Schlossnuss
8,10
Stulpvarianten
F16/20/24, U6x24
Sicherheit
RC 2

Zubehör

Rahmenteile (Pflichtzubehör)

Roto Safe Rahmenteile sorgen für ein leichtgängiges und dichtes Schließen der Tür. Die profilspezifischen Schließstücke, Schließleisten sowie Stulpflügelgetriebe für zweiflügelige Türen sind auf die jeweilige Profilgeometrie abgestimmt.

Phone & Code

Phone & Code ermöglicht das berührungslose Öffnen der Tür mit einem Bluetooth-fähigen Smartphone. Die Reichweite ist einstellbar. Alternativ lasst sich die Tür durch Eingabe eines Zahlencodes öffnen, der auch zeitlich befristetet vergeben werden kann. Der Code ist über die App löschbar.

Funkhandsender

Ist im Antrieb von Roto Safe E | Eneo A ein Funkempfänger integriert, so erlaubt der Funkhandsender mit seiner Reichweite von bis zu 10 Metern ein komfortables Öffnen der Tür aus der Distanz. Für die nötige Sicherheit sorgt die 66-Bit-Codierung mit „Rolling-Code-System“. Mit Schutzkappe.

Fingerscan

Mit dem Fingerscan lassen sich elektromechanische Schlösser per Fingerabdruck öffnen. Die LED-Beleuchtung erlaubt – insbesondere bei Dunkelheit – eine einfache Bedienung. Das Zutrittskontrollsystem erfüllt höchste Sicherheitsstandards und reagiert selbstverständlich auf Kinderfinger.

Eneo Control Unit

Die Eneo Control Unit dient zur Funktionskontrolle. Damit kann der Türenhersteller eine geprüfte Tür an die nachfolgenden Gewerke übergeben.

Netzgerät

Das Netzgerät versorgt die elektronischen Komponenten zuverlässig mit der erforderlichen Energie. Dank der kleinen Baumaße passt das Netzgerät in schlanke Profilsysteme und ermöglicht eine effiziente Verarbeitung.

Kabelübergänge

Die patentierten Kabelübergange sorgen für eine dauerhaft zuverlässige Anbindung und Stromversorgung zwischen Flügel und Rahmen.

Profilzylinder

Zylinder nach DIN EN 1303 (Verschlusssicherheit nach Klasse 6). Serienmäßiger Aufbohrschutz und 6-Stift-System mit 240.000 Kombinationen.

Knaufzylinder

Zylinder nach DIN EN 1303 (Verschlusssicherheit nach Klasse 6). Serienmäßiger Aufbohrschutz und 6-Stift-System mit 240.000 Kombinationen.

Sie haben Fragen zum Produkt?

Roto Frank Fenster- und Türtechnologie GmbH

Wilhelm-Frank-Platz 1
70771 Leinfelden-Echterdingen
Deutschland / Germany


+49 711 7598 0info@roto-frank.com