Skip to main content

Roto Eifel

Das maßgeschneiderte Schwellenprogramm für dichte und barrierefreie Türen und Fenstertüren

  • thermisch getrennte Bodenschwelle
  • 20 mm Bauhöhe – barrierefrei nach DIN EN 18040
  • verdeckte Verschraubung
  • Schließstücke ohne Bearbeitung bündig einsetzbar

Das Roto Eifel Programm umfasst thermisch getrennte Bodenschwellen für Haus-, Balkon- und Terrassentüren aus Kunststoff und Holz. Diese bilden einen optimalen Übergang zum Außenbereich und führen zu einer verbesserten Wärmeisolierung. Mit 20 mm Bauhöhe sind sie nach DIN EN 18040 barrierefrei. Für die Herstellung von Roto Eifel Bodenschwellen werden ausschließlich UV-beständige, hochschlagfeste Kunststoffe verwendet.

Haustüren gehören zu den energetisch neuralgischen Schnittstellen in Gebäuden. Das Zusammenspiel der Roto Eifel Bodenschwellen mit diversen Zubehörelementen wie 

  • Wetterschenkel
  • automatische Bodentürdichtungen
  • Deckelbrücken
  • Windstopps

führt zu einem verbesserten Isothermenverlauf und Wärmeschutz.

Die Montage der Bodenschwellen erfolgt mithilfe profilspezifisch abgestimmter Schwellenhalter oder alternativ halterlos mittels Konturfräsung. Sie sind in 15 Bautiefen von 40 mm bis 140 mm verfügbar.

Roto Eifel | Nullbarriere

Die Schwellenlösung Roto Eifel | Nullbarriere ist eine Kombination aus bewährten Komponenten: die bodeneben einbaubare Schwelle Roto Eifel TB auswärts öffnend und die patentierte Bodentürdichtung Texel bilden die Basis. Spezielle Wetterschenkel und Bauteile aus dem Door-Programm und dem Roto NT Baukasten ergänzen das System:

  • schnell und einfach zu verarbeiten
  • absolut bodeneben, enthält keinerlei Stolperfallen
  • erfüllt höchste ästhetische Ansprüche
  • garantiert Dichtheit bei hochwertiger Verarbeitung nach RAL-Richtlinien

Zubehör

Die Roto Eifel Wetterschenkel aus hochwertigem Aluminium schützen wirksam vor Schlagregen. Die Montageschraube aus wetterbeständigem Material lässt sich variabel unter dem Profil befestigen.


Wetterschenkel Design

  • designorientierte Ausführung bestehend aus Aufnahme- und Klipsprofil
  • mit der Bandseite Roto NT Designo kombinierbar
  • einfacher Austausch von Dichtungen
  • optisch abgestimmte Endkappen
  • für den Einsatz an zweiflügeligen Stulptüren


Wetterschenkel Komfort

  • verschiedene Positionsmöglichkeiten für Dichtungen
  • einfacher Austausch von Dichtungen
  • optisch abgestimmte Endkappen fixieren die Dichtung
  • für den Einsatz an zweiflügeligen Stulptüren


Wetterschenkel Standard

  • Einstiegsvariante ohne Aufnahmenut für Dichtungen
  • ideal für Flügelrahmen mit 90 Grad Winkel

Eine energetisch sinnvolle Ergänzung bietet die patentierte automatische Bodentürdichtung Texel. Sie dichtet zuverlässig zur Schwelle hin ab, sobald die Tür geschlossen wird.

  • geprüfte Schlagregendichtheit
  • hohe Funktionssicherheit auch bei starken Temperaturschwankungen
  • vorgelagerte Bürstendichtung für geringen Reinigungsaufwand
  • Kunststoffkörper mit Hohlkammern für erhöhten Schallschutz

Für eine stabile und saubere Anbindung der Bodenschwellen am Blendrahmen stehen verschiedene Schwellen- und Setzpfostenhalter für die gängigsten Profilsysteme zur Auswahl.

Alternativ kann die Montage ohne Schwellenhalter erfolgen, indem die Kontur der Bodenschwellen mittels Ausklinkfräser im Blendrahmen gefräst wird.

Das Roto Eifel Programm wird durch ein umfangreiches und praktisches Zubehör komplettiert:

  • Windstopp zur senkrechten Abdichtung des Falzraumes
  • Aerostopp als Gegenlager für den Windstopp
  • Deckelbrücken (siehe Bild) zur Aufnahme der Schließstücke und Stangenausschlüsse
  • diverse Dichtungen wie Schleif-, Bürsten- und Abtropfdichtungen
  • diverse Zusatzprofile (Bsp. Bauphasenschutzprofil)
  • Dampfdiffusionsdichte Bauanschlussfolie "Juist"

Sie haben Fragen zum Produkt?

Roto Frank Fenster- und Türtechnologie GmbH

Wilhelm-Frank-Platz 1
70771 Leinfelden-Echterdingen
Deutschland / Germany


+49 711 7598 0info@roto-frank.com