Drive&Control Drive&Control Roto E-Tec Control
  • Kontaktelemente für Sicherheitstechnik und Raumklima

    Kontaktelemente für Sicherheitstechnik und Raumklima

Roto E-Tec Control › MVS

[Translate to Lettisch:] Roto E-Tec Control MVS

[Translate to Lettisch:]

Kontaktelemente für Sicherheitstechnik

Haus- und Wohnungseinbrüche sind alltäglich, ein Sicherheitsbewusstsein entsteht bei den meisten Leuten jedoch oft erst dann, wenn es in der unmittelbaren Nachbarschaft passiert oder wenn man selbst zum Opfer geworden ist.

Innovative und zuverlässige Sicherheitssysteme sind gefragt: Mit unserem Magnetischen Verschluss- und Öffnungsüberwachungs-System Roto E-Tec Control MVS bieten wir Ihnen individuelle Lösungen in der Einbruch- und Gefahrenmeldung für Ihre Sicherheitsanforderungen, sowohl beim Neubau als auch bei der Renovierung bestehender Fenster.

Das Prinzip ist einfach: Das System überwacht den Öffnungszustand des Fensters. Sobald das Magnetfeld des MVS unterbrochen wird, z.B. beim gewaltsamen Öffnen des Fensters, leitet das verdeckt liegende Kontaktelement ein Signal an die Alarmzentrale. Die Alarmanlage löst aus und der Einbrecher wird rechtzeitig abgeschreckt.

  • Einsetzbar in den Drehkippsystemen Roto NT und Roto AL
  • Für einflügelige und zweiflügelige Fenster
  • Anerkannt für die VdS-Klassen B oder C
  • Geeignet für die weit verbreiteten Gebäudeleitsysteme LSN und LSNi

[Translate to Lettisch:] VdS-Klassen

[Translate to Lettisch:] Die Roto E-Tec MVS Kontaktelemente für Sicherheitstechnik gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Die VdS-Klassifizierung definiert dabei die Mindestanforderungen an eine Einbruchmeldeanlage:

  • VdS-Klasse B
    Einbruchmeldeanlagen der Klasse B verfügen über einen mittleren Schutz gegen Überwindungsversuche im scharfen und unscharfen Zustand. Die Melder verfügen über eine mittlere Ansprechempfindlichkeit. MVS Kontaktelemente der Klasse B besitzen die VdS-Nr. G 102512 und G 102038. 
  • VdS-Klasse C
    Einbruchmeldeanlagen der Klasse C vefügen über einen erhöhten Schutz gegen Überwindungsversuche im scharfen und unscharfen Zustand. Die Melder verfügen über eine erhöhte Ansprechempfindlichkeit. Eine weitgehende Überwachung der sicherheitsrelevanten Funktionen ist vorhanden. MVS Kontaktelemente der Klasse C besitzen die VdS-Nr. G 102039.

Selbstverständlich erhalten Sie Roto E-Tec MVS auch ohne VdS-Klassifizierung.

Kontaktelement MVS mit VdS-Zulassung Klasse B
Kontaktelement MVS mit VdS-Zulassung Klasse C

[Translate to Lettisch:] Gebäudeleittechnik

[Translate to Lettisch:] Das "Local Security Network", kurz LSN, ist eines der am weitesten verbreiteten Bus-Systeme für Gebäudeleittechnik. Für VdS-zertifizierte Alarmanlagen mit dem Bosch Bussystem LSN bieten wir speziell entwickelte Kontaktelemente an, die den passenden Buskoppler bereits integriert aufweisen.

Roto E-Tec MVS für LSN besitzt die VdS-Nummern G 104515 und G 104096 (Klasse B) und ist geeignet für das Drehkipp-Beschlagsystem Roto NT.

Kontaktelement MVS für LSN Gebäudeleittechnik
Map Locations

Roto Division FTT

      Roto Division DST