08.10.2012

Spezialität vom Spezialisten

Leinfelden-Echterdingen – (rp) Die Zahl weltweiter Hochwasserkatastrophen steigt ständig. Auch in Deutschland hinterließen Flutwellen 2011 bereits wieder ihre extremen Spuren. Wirksame Vorsorgemaßnahmen tragen dazu bei, Häuser und Wohnungen vor eindringendem Wasser zu schützen. Das gilt, betont Roto, primär für „neuralgische Punkte“ wie Keller- und Erdgeschossfenster. Dafür bietet der Beschlagspezialist innerhalb seines universellen „NT“-Sortimentes eine separate Lösung an. Sie basiere auf den eigens entwickelten Komponenten Getriebe, Mittelverschluss und Kupplungsteil. Letzterer ermögliche es, einen umlaufenden Beschlag mit einem geringen Schließstellenabstand zu realisieren. Das erhöhe gerade die für die Hochwasser-Abwehr entscheidende Dichtigkeit des Fensters nachhaltig. Damit entspreche das System zugleich den für jeden Anwendungsfall vorgeschriebenen Prüfungen gemäß ift-Richtlinie FE-07/1.

Außerdem gewährleiste der für Drehkipp-Flügel aus Holz und Kunststoff verfügbare Beschlag einen dauerhaften Korrosionsschutz, der auch beim Thema „Feuchtigkeit“ eine wichtige Rolle spiele. Grundlage dafür sei die ökologisch und gesundheitlich unbedenkliche „RotoSil Nano“-Oberfläche, die bei allen Modulen des „NT“-Programmes zur Serienausstattung gehöre. Gleiches treffe im Übrigen auf die zehnjährige Funktionsgarantie zu.

Map Locations

Roto Division FTT

      Roto Division DST