Über Roto

Vom Pionier zum Weltmarktführer

Unsere Geschichte beginnt, wie die vieler erfolgreicher Unternehmen, mit dem Namen einer Persönlichkeit: Wilhelm Frank.

Mit seinen Ideen – wie dem ersten industriell gefertigten Drehkipp-Beschlag im Jahre 1935 oder der einschiebbaren Bodentreppe – wurde er zum Pionier. Unser Firmengründer war ein schwäbischer Erfinder „par excellence“. Unter seinem Einfluss und dem seiner direkten Nachfolger entwickelte sich Roto vom Einmannbetrieb zur weltweit tätigen Unternehmensgruppe.

Daran hat auch Elfriede O. Frank, die Ehefrau des Firmengründers, wesentlichen Anteil. Durch ihre tatkräftige Mitarbeit und ihre positive Ausstrahlung hat sie den Geist des Unternehmens stark geprägt.

Roto ist solide groß geworden. Beständig, ohne Fusionen oder hektischen Aktionismus. Tradition und Fortschritt stehen bei uns in harmonischem Einklang.

Bei zahlreichen Produkten hat Roto seit Jahrzehnten die Nase vorn. Warum das so ist? Einfallsreichtum muss wohl ansteckend sein.

Mugavate hoonete teenistuses

Rohkem kui 75 aastat tagasi leiutas Wilhelm Frank toote, milleta tänapäevast elu oleks keeruline ette kujutada, nimelt pöördkaldsuluse akendele.

Selle teraskonstruktsiooniga varustatult oli esmakordselt võimalik avada aknaid lisaks pöördasendisse ka kallutusasendisse ja õhutada ruumi tekkinud õhutuspilu kaudu. Väike, ent praktiline leiutis? Selgelt rohkem: osa suurest leiutajategevusest ja ühe ettevõtte sünnihetk, mille tehnoloogilist kompetentsi tunnustatakse kõrgelt ka tänasel päeval.

Milline roll on akendel ja ustel tuleviku majas? Mida ootavad hoone elanikud ja kasutajad selle avadelt? Roto töötajad küsivad seda endalt ikka ja jälle, ning loovad teedrajavaid lahendusi.

Map Locations

Roto Division FTT

      Roto Division DST