16.01.2017

Roto Beschlagtechnologie für Aluminium-Schiebesysteme

Neue Lösungen für Schiebesysteme – Roto Beschlagtechnologie für jede Anforderung / Vielfältige Exponate zeigten in München Roto Lösungen für Fenstertüren bis 400 kg / Lieferbar ab Frühjahr 2017: Innovatives Parallel- und Kippschiebesystem „Roto Patio Alversa“

Roto Beschlagtechnologie für Aluminium-Schiebesysteme auf der BAU 2017

Leinfelden-Echterdingen / München – Vielfältige Beschlaglösungen für Schiebefenster und -türen aus Aluminium präsentierte Roto während der BAU 2017, darunter auch solche für Flügel mit sehr hohem Gewicht, für hochdichte, barrierefreie und besonders komfortable Systeme. Die Aluminiumspezialisten des Herstellers berieten Metallbauer, Systemhersteller und Architekten zur individuellen Konfiguration moderner Systeme für jeden Anspruch. Interessante Exponate vermittelten einen ersten Eindruck von der Vielfalt der „Roto Patio“ Beschlagprogramme.

Das „Roto Patio“ Sortiment für Aluminiumfenstertüren umfasst heute Beschlaglösungen für Systeme der Öffnungsarten Parallelschieben, Faltschieben sowie Kippen, Heben und Schieben. Flexibel konzipieren Fensterhersteller mit den verschiedenen Programmen Systeme nach den individuellen Wünschen von Planern und Bauherren. Die Spezialisten von Roto beraten zur Auswahl von Komponenten, die das gewünschte Maß an Komfort und Sicherheit garantieren. Fünf Exponate zeigten in München Lösungen für Aluminiumsysteme, darunter das neue Parallel- und Kippschiebesystem „Roto Patio Alversa“, das im Frühjahr 2017 lieferbar sein wird.

„Roto Patio Fold“ –
der Premiumbeschlag für Faltschiebesysteme

Auf einer Breite von bis zu sechs Metern öffnet und schließt „Roto Patio Fold“ Faltschiebesysteme mit Elementen von je bis zu 100 kg Flügelgewicht und einer Höhe von 2830 mm. Bis zu sieben an einer Laibung angeschlagene Türelemente werden so bequem gefaltet und platzsparend zur Seite geschoben, ein achtes Element an der gegenüberliegenden Laibung kann als Drehkipp- oder Drehflügel ausgeführt werden. Ohne Stolperkante und barrierefrei gemäß DIN 18040 realisieren Fensterhersteller ein Faltschiebesystem durch die Kombination von „Roto Patio Fold“ mit der Schwelle „Roto Eifel“, die der in Deutschland gültigen Wärmeschutzverordnung entspricht. Ein entsprechendes Exponat auf dem Roto Messestand fand viel Beachtung.

„Roto Patio Lift“ –
der Standardbeschlag für große Hebeschiebetüren bis 400 kg

Das Beschlagprogramm „Roto Patio Lift“, das ebenfalls mit einem Exponat in München präsentiert wurde, bietet besonders wirtschaftliche, dabei langlebige und komfortable Lösungen für Hebeschiebetüren bis zu einem Gewicht von 400 kg. Dieses Programm ist damit auch für Systeme mit großen, dreifach verglasten Flügeln geeignet, wie sie in Zentral- und Nordeuropa zunehmend eingesetzt werden. Möglich ist die Realisierung von Fenstertüren mit einem oder zwei beweglichen Flügeln standardmäßig bis zu 300 kg und durch ein Erweiterungskit bis zu 400 kg Flügelgewicht. Der Anschlag der Flügel kann am Rahmen, an einer Festverglasung oder an einem zweiten beweglichen Flügel erfolgen. Optionale Schließstücke ermöglichen eine Spaltlüftung. Die hochwertige Laufwagentechnik des „Roto Patio Lift“ mit kugelgelagerten Laufrollen sorgt für leichtgängigen, flüsterleisen Lauf der Fensterflügel. Das Getriebe ist bereits serienmäßig für die Aufnahme eines Profilzylinders vorbereitet und erfüllt damit unterschiedliche Sicherheitsanforderungen bei minimalem Logistikaufwand.

„Roto Patio Lift Light“ –
der Standardbeschlag für leichte Hebeschiebefenster und -türen

Das neue, auf der BAU 2017 erstmalig in Europa vorgestellte Beschlagsystem „Roto Patio Lift Light“ wertet einfache Schiebesysteme zu dichten und hochwertigen Hebeschiebesystemen auf. „Roto Patio Lift Light“ ist geeignet für Systeme mit einem Flügelgewicht von bis zu 70 kg, wie sie häufig in Zentral- und Südamerika produziert werden. Entwickelt wurde „Roto Patio Lift Light“ für nicht thermisch getrennte Inline Sliding Profilsysteme aus Aluminium. Durch die Kombination dieses neuen Hebeschiebebeschlags mit weiteren Komponenten aus dem Roto Portfolio können Leistung und Dichtigkeit von Inline Sliding Fenstern und -türen deutlich verbessert werden. Auf der Fesqua 2016 – einer Fachmesse, die alle zwei Jahre in Brasilien stattfindet – wurde „Roto Patio Lift Light“ von vielen Messebesuchern deshalb als besonders interessante Neuheit bewertet.

„Roto Patio Inowa“ –
der smarte Beschlag für hochdichte Schiebesysteme

Das seit der Markteinführung zur BAU 2015 besonders gefragte Beschlagprogramm „Roto Patio Inowa“ vereint komfortable Bedienung, hohe Dichtheit und ansprechendes Design in sich. Damit bietet es ideale Voraussetzungen für die Produktion von besonders ästhetischen Aluminiumschiebetüren und -fenstern mit geradlinigen, schmalen Profilen in modernem Design. Griffe der Linie „Roto Line“ runden die ansprechende Optik ab, wie das Exponat auf der BAU 2017 bewies. Dank der innovativen Schließbewegung quer zum Rahmenprofil sind Schiebesysteme, die mit „Roto Patio Inowa“ ausgestattet wurden, besonders komfortabel und mit wenig Kraftaufwand zu bedienen. Hochdicht machen das System eine umlaufende Dichtung und die aktive Ansteuerung aller Verschlusspunkte auch im Mittelbruch. Schiebesysteme auf der Basis von „Roto Patio Inowa“ sind deshalb schon heute in vielen Städten und Ländern gefragt, in denen zum Beispiel der Schall- und Starkwind- bzw. Taifunschutz eine Rolle spielen.

„Roto Patio Alversa“ – der neue Universalbeschlag für Parallel- und Kippschiebesysteme
Als erster Anbieter ermöglicht Roto ab Frühjahr 2017 die Herstellung von Parallelschiebelösungen mit Kipplüftung inklusive einem Plus an Sicherheit. Dann nämlich wird das innovative Beschlagprogramm „Roto Patio Alversa“ eingeführt, das auf dem Messestand in München erstmalig in einem Aluminiumsystem präsentiert wurde. Besonderen Bedienkomfort bietet das dort gezeigte Parallelschiebesystem „Roto Patio Alversa | PS Air Com“. Durch Drehen des Griffes wird der Flügel automatisch gekippt. Ein manuelles Ziehen am Flügel mit Kraftaufwand ist nicht erforderlich. So lassen sich auch große und schwere Schiebetüren bis 200 kg mühelos bedienen und kippen. Zu realisieren sind mit „Roto Patio Alversa“ sowohl Kippschiebe- als auch Parallelschiebesysteme mit unterschiedlichen Lüftungsfunktionen. Vor allem Verwender der Programme „Roto AL“ und „Roto NT“ für Aluminiumprofile mit 16 mm Beschlagnut werden von einer maximalen Gleichteileverwertung und damit reduzierten Aufwänden bei Materialwirtschaft, Lagerführung und Produktionslogistik profitieren. Eine umfassende Information zu den vielfältigen mit diesem Programm zu realisierenden Aluminiumfenstertüren kündigte Roto für das Frühjahr 2017 an.

Map Locations

Roto Division FTT

      Roto Division DST