12.05.2017

Parallel- und Kippschiebesystem „Roto Patio Alversa“ in Beschlagkonfigurator integriert

„Roto Con Orders“: schnell, einfach, individuell / Professioneller Online-Service / Webbasierte Beschlagzusammenstellung / Weltweit in 17 Sprachen jederzeit verfügbar /Dank Responsive Design überall einsatzbereit / Automatische Anzeige von Lüftungsfunktionen / Wichtige Praxishilfe auch bei universellem Schiebeprogramm

Fehler ohne Chance

Leinfelden-Echterdingen – (rp) Professionelle Dienstleistungen für die Marktpartner müssen nicht zuletzt dem klaren Trend zur höheren Prozess-Geschwindigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette Rechnung tragen. Ein konkretes Beispiel dafür ist laut Roto mit „Con Orders“ ein weltweit in 17 Sprachen „rund um die Uhr“ verfügbarer Online-Service. Er ermögliche mit nur wenigen Mausklicks die ebenso komplette wie individuelle Konfiguration von Fenster- und Türbeschlägen. Wie das Unternehmen meldet, gilt das nun auch für die vier Varianten des neuen Parallel- und Kippschiebeprogrammes „Patio Alversa“ in den Materialarten Holz, Kunststoff und Aluminium.

Auf Basis hinterlegter Originalzeichnungen und kundenspezifischer Daten liefere die schnelle und einfach zu bedienende Praxishilfe neben technischen Illustrationen die jeweils benötigten Stücklisten. Sie lassen sich, wie es heißt, in verschiedene Datenformate exportieren und so für individuelle Angebote und Aufträge nutzen. Hervorzuheben sei das „Null-Fehler-Risiko“. Aufgrund des dynamischen Laufs aller Parameter führe jede Beschlagzusammenstellung immer zum technisch richtigen Resultat. Das schließe Bauelemente mit unzulässigen Maßen oder nicht zueinander passenden Beschlagteilen von vornherein aus. Ein zusätzliches Anwenderplus: die Option, über die Weboberfläche eigene Materiallisten und Preise einzuspielen.

Bei dem universellen „Patio Alversa“-Portfolio zeige der Konfigurator die vorhandenen Auswahlmöglichkeiten wie die unterschiedlichen Lüftungsfunktionen automatisch an. Im Einzelnen biete das Kippschiebesystem „KS“ eine Kipplüftung, während die „PS“-Variante für ein Parallelschiebesystem ohne bzw. mit Spaltlüftung stehe. Das Parallelschiebesystem „PS Air“ statte Fenster und Fenstertüren ebenso mit einer Kipplüftung aus wie „PS Air Com“. Sie sei bei der Premiumlösung komfortabel über den Fenstergriff steuerbar, so dass das Öffnen und Schließen von Flügeln bis 200 kg lediglich geringen Kraftaufwand erfordere.

Erhöhter Nutzwert

Die Zahl der mit „Con Orders“ weltweit realisierten Konfigurationen beziffert Roto aktuell auf etwa 400 pro Tag. Um damit zu arbeiten, genüge ein Computer mit Webbrowser und Internetzugang. Nach der Registrierung unter www.ftt.roto-frank.com erhalten die User zunächst Zugriff auf sogenannte Demodaten. Dann erfolge die Aufnahme der individuellen Beschlagdaten, mit denen der Kunde nach dem Login operieren könne. Updates wie die Integration neuer Beschläge oder eventueller Produktwechsel würden automatisch eingepflegt und seien damit gesichert.

Die Zugriffsmöglichkeit auf gleiche Daten durch mehrere Sachbearbeiter mit jeweils eigenem Account erhöhe den Nutzwert des Systems weiter. Die fachliche Betreuung durch Roto-Spezialisten erleichtere die praktische Anwendung ebenso wie ein als PDF downloadbares Handbuch. Außerdem lasse sich der Konfigurator dank seines Responsive Designs auch auf mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones nutzen. Damit sei er überall dort einsatzbereit, wo er gebraucht werde – z. B. auf Baustellen und in Beratungsgesprächen.

Map Locations

Roto Division FTT

      Roto Division DST